Mit Jobmatch.talent-Personaldiagnostik passgenau besetzen und gezielt entwickeln

Jobmatch.talent・Auswertungsmodule

 

Ergebnisse visualisieren, Aussagen praxisbezogen formulieren

Jobmatch.talent vermittelt ein präzises Bild eines Bewerbs, eines Mitarbeiters oder einer (designierten) Führungskraft. Unterschiedliche Module bilden das Resultat entlang der für die jeweilige Personalentscheidung oder Entwicklungsmaßnahme relevanten Kriterien ab.

Jedes Modul für sich vermittelt ein reales und differenziertes Abbild der berufsbezogenen Eigenschaften und Verhaltensweisen "on the Job" und/oder unterstützt Sie unmittelbar bei Ihrer Arbeit, so etwa bei weiterführenden Interviews mit einem Bewerber oder dem Coaching eines Mitarbeiters oder einer Führungskraft. Entsprechend können die einzelnen Auswertungsmodule auch unabhängig voneinander im Rekrutierungsprozess oder der Personalentwicklung eingesetzt werden.

Über die Hinterlegung mit einem individuell definierbaren Sollkorridor unterstützt die Methode die Personalauswahl und -Entwicklung auf praktisch allen Job-Levels und für alle Berufsgruppen, von der Vorstandsebene bis zum Backoffice, von der Forschung und Entwicklung bis hin zum Vertrieb.

Jobmatchtalent-DiagrammJobmatch.talent-Diagramm - das Jobmatch.talent-Diagramm bildet die Basis der Auswertung. Auf Grundlage der Ausprägungen der einzelnen Parameter vermittelt Jobmatch.talent ein klares Bild der beruflichen Ausrichtung, der Grundstruktur, des Arbeits-, Kommunikations- und (ggf.) Führungsansatzes sowie individueller Präferenzen und Reaktionsmuster.

In der Regel gilt: je höher ein Einzelwert ausgeprägt ist, umso selbstverständlicher wird die entsprechende Verhaltens- oder Reaktionsweise, je niedriger die Ausprägung ist, desto schwerer wird man sich damit tun. Dabei ist eine niedrige Ausprägung nicht automatisch mit einer Schwäche gleichzusetzen, eine hohe Ausprägung ist nicht unbedingt eine Stärke.

Jobmatchtalent-MatchingMatching-Diagramm - Erst der Abgleich mit den individuellen Anforderungen einer bestimmten Position oder (Führungs)Rolle verdeutlicht, welche Konsequenzen (positiv wie negativ) aus spezifischen Einzelausprägungen zu erwarten sind. Um diesen Abgleich transparent zu machen, hinterlegen wir den Ergebnisgraph mit einem frei wählbaren Sollkorridor.

Abgeleitet aus den Profilen jeweiliger Best Practice-Kandidaten stehen aktuell über 100 unterschiedliche Sollkorridore zur Auswahl, die eine idealtypische Bandbreite für unterschiedliche Job-Profile (Marketing, Vertrieb, Controlling, Projektmanagement, Geschäftsführung etc.) aufzeigen. Darüber hinaus können wir jeden Sollkorridor auch auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuschneiden und so bspw. Besonderheiten berücksichtigen, die kennzeichnend für Ihr Unternehmen oder die Situation in einer bestimmten Abteilung sind.


Jobmatchtalent-MotivationsprofilMotivationsprofil - das Motivationsprofil unterstützt nicht nur bei der Rekrutierung, es liefert auch wichtige Hinweise mit Blick auf die zielgerichtete Personalentwicklung (z.B. für Trainings oder ein Coaching) sowie für Leistungsbewertungen bzw. Zielgespräche. Die Transparenz hinsichtlich der motivierenden (und demotivierenden) Faktoren ermöglicht z.B. den individuellen Zuschnitt von Maßnahmen zur Steigerung der Leistungsbereitschaft.

Jobmatchtalent-StressprofilStressprofil - die Kenntnis stressauslösender Faktoren ist grundsätzlich ein wichtiges Werkzeug für verantwortliche Manager, um ihre Mitarbeiter adäquat zu führen. Schon in der Rekrutierung erlaubt sie darüber hinaus, potentielle Stressauslöser gezielt anzusprechen und sie in einem offenen Dialog mit dem Bewerber zu klären. Mögliche "Fallstricke" werden vermieden, relevante Aspekte einer harmonischen und damit motivierten Zusammenarbeit lassen sich breits im Vofeld klar formuliere

Jobmatchtalent-LeadershipFührungsansatz - die transparente Darstellung des (zu erwartenden) Führungsansatzes einer (künftigen) Führungskraft unterstützt die Rekrutierung ebenso wie die interne Entwicklung entsprechender Kompetenzträger. Das Profil differenziert unterschiedliche Führungsansätze und bildet den Grad der Präferenz für den jeweilige Ansatz ab.

Das Führungsprofil zeigt damit auf, wie eine (neue) Führungskraft das zu führende Team "anfassen" wird und wo die Führungskräfteentwicklung ggf. korriegierend eingreifen sollte.

Jobmatchtalent-Referenz-LeitfadenReferenz-Leitfaden - welche Fragen sollten Sie als Personalentscheider an den Kandidaten und/oder einen früheren Arbeitgeber (Referenz-Geber) stellen, um ein noch präziseres Bild Ihres designierten neuen Mitarbeiters oder der künftigen Führungskraft zu bekommen? Über den Referenz-Leitfaden bekommen Sie konkrete Vorschläge zu genau den Aspekten, die im Jobmatch.talent-Profil herausgearbeitet wurden. Das erleichtert Ihnen nicht nur die Vorbereitung auf ein Interview, sondern liefert Ihnen auch präzise Hinweise auf die Themen und Verhaltensweisen, die noch einmal abgeklärt werden sollten.

Damit differenzieren Sie sich auch im persönlichen Gespräch. Sie ergänzen Ihr strukturiertes, aber in der Regel auch standardisiertes Interview um gezielte, individuelle Fragen, die auf die Besonderheiten, Stärken und mögliche Schwachstellen eines Kandidaten gezielt eingehen.

 

Jobmatchtalent-AuswertungsleitfadenAuswertungs-Leitfaden - der Auswertungs-Leitfaden gibt den Kandidaten ein kompaktes Feedback zu ihrem Jobmatch.talent-Ergebnis. Sie bekommen damit allgemeinverständliche Hinweise zu den Vorteilen, aber auch zu möglichen nachteiligen Auswirkungen ihres persönlichen Arbeits-, Entscheidungs-, Kommunikations- und ggf. Führungsansatzes. Der Auswertungs-Leitfaden ist selbsterklärend und wurde entwickelt, um auch abgelehnten Bewerbern eine schnelles, umfassendes und werthaltiges Feedback zu geben.

Jobmatchtalent-Team-ReportTeam-Report - sofern Sie ein Team zusammenstellen wollen oder einfach nur sehen möchten, wie zwei oder mehr Mitarbeiter bzw. Führungskräfte zueinander passen, wie sie miteinander agieren und kommunizieren werden, liefert der Team-Report ein schnelles und präzises Bild; Sie sehen, wo (und wie) einzelne Akteure sich sinnvoll ergänzen werden, aber auch, wo mögliche Reibungspunkte liegen. 

 

 

Um unsere Webseite optimal für Sie gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu den Datenschutz-Einstellmöglichkeiten Ihres Browsers finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok, verstanden!